Fit für den Beruf – Weiterkommen mit der Volkshochschule

Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Sie setzt an bei Kompetenzen wie der Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Arbeit und Beruf“ dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen. Veranstaltungen zu Querschnitts-Themen, die berufliche und persönliche Kompetenzen (Rhetorik, Selbstmarketing, Kreativitätstrainings) stärken, runden das Angebot ab.

/ Kursdetails

221-50014K Kindheit in Coronazeiten. Entwicklungsbedingungen und Folgen der Pandemie bei Kindern von 0-10 Jahren. Fortbildung für Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten und Kindergärten

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Mo., 02.05.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten 110,00 €
Dauer 1 Termin
Gruppengröße mind. 5 TN / max. 12 TN
Kursleitung Susanne Buchholz

Die Lebensqualität und die psychische Gesundheit von Kindern hat sich im Verlauf der Corona-Pandemie verschlechtert. Sorgen, Ängste und depressive Symptome haben zugenommen, vermehrt leiden Kinder auch unter psychosomatischen Beschwerden. Einige Kinder fallen durch unpassende Verhaltensweisen auf, andere ziehen sich zurück.
Für Pädagog*innen in Kitas und Grundschulen waren die Möglichkeiten zur Förderung der Kinder in wichtigen Entwicklungsfeldern, wie z.B. im sozial-emotionalen Bereich und in der Sprachentwicklung äußerst eingeschränkt.
Diese Zeit hat bei Kindern, ihren Familien und ihrem Umfeld Spuren hinterlassen. Der Seminartag soll einerseits die Möglichkeit zum Austausch bieten als auch Erkenntnisse zum Umgang mit den besonders belasteten Kindern bringen.
Inhalt
• Studien und aktuelle Erkenntnisse zur Entwicklung von Kindern während der Pandemie
• Erfahrungsaustausch und Fallbesprechungen
• Situation und Betroffenheit von Pädagog*innen während und nach der Pandemie
• Bewältigungsstrategien und Entwicklungshilfen.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Hist. Rathaus, Saal / EG

Beer-Yaacov-Weg 1
23843 Bad Oldesloe

Termine

Datum
02.05.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Beer-Yaacov-Weg 1, KuB, Historisches Rathaus, Saal / EG