Volkshochschule als demokratischer Ort des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

/ Kursdetails

222-10185 "Dialog in Deutsch"

Status Anmeldung möglich
Beginn Mo., Termine: wöchentlich, 16:00 - 17:00 Uhr
Kosten kostenfrei (Anmeldung erforderlich)
Dauer 48 Termine
Gruppengröße mind. 1 TN / max. 10 TN
Kursleitung Margot Raab
Peter Rüggen

Zweimal in der Woche (Montag und Dienstag) gibt es ein Treffen in der Stadtbibliothek oder an einem anderen Ort.
Bei den Treffen kann man das machen:
• Deutsch reden
• Deutsch lernen
• Viele neue Menschen kennen lernen
Das Treffen heißt: „Dialog in Deutsch“.
„Dialog in Deutsch“ will die Idee einer multikulturellen Gesellschaft weitertragen, in der das friedliche Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Nationen und Ethnien verbessert wird. Die Zielgruppe sind Flüchtlinge oder Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund. Es gibt kein Mindestsprachniveau als Voraussetzung für eine Teilnahme. Alle, die ihre Sprachkenntnisse im Dialog anwenden und vertiefen wollen, sind herzlich willkommen!
(„Dialog in Deutsch“ ist eine geschützte Marke der Hamburger Bücherhallen.)
Die Treffen finden wöchentlich statt, auch in den Ferien!




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
04.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
05.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
11.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
12.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
18.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
19.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
25.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
26.07.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
01.08.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A
Datum
02.08.2022
Uhrzeit
16:00 - 17:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Raum A

Seite 1 von 5