Volkshochschule als demokratischer Ort des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

/ Kursdetails

221-10120E Vortrag: Die Geschichte der Hexenverfolgung in Bad Oldesloe

Status Kurs abgeschlossen
Beginn Mi., 23.02.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten 5,00 €
Dauer 1 Termin
Gruppengröße mind. 10 TN / max. 40 TN
Kursleitung Sylvina Zander

Dr. Sylvina Zander (ehemalige Stadtarchivarin) wird uns in die Zeit des 17. Jahrhunderts mitnehmen und ein besonderes Kapitel der Frauenstadtgeschichte beleuchten. Sie wird von drei Frauen berichten, die in Bad Oldesloe als Hexen verfolgt und angeklagt wurden. Kathrine Faust, Gretje Dwenger und Anna Heitmann wurden angeklagt wegen Zauberei und unter Folter verhört. Warum und von wem wurden die Frauen angezeigt? Was geschah mit den drei Oldesloerinnen nach dem Prozess?
Woher stammt der Glauben an Hexerei und wie verbreitet war er? Wie viele Frauen wurden in Europa als Hexen verfolgt? Diesen Fragen wird im Vortrag nachgegangen.
Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten und der Volkshochschule der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen der Frauenkulturtage.
Eine telefonische Anmeldung unter 04531 504-140 ist erforderlich.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Hist. Rathaus, Saal / EG

Beer-Yaacov-Weg 1
23843 Bad Oldesloe

Termine

Datum
23.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Beer-Yaacov-Weg 1, KuB, Historisches Rathaus, Saal / EG